Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


fn2:datei-upload

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
fn2:datei-upload [2019/11/13 09:16]
christoph [Verschlüsselung]
fn2:datei-upload [2021/01/19 10:31] (aktuell)
christoph
Zeile 3: Zeile 3:
 Der Datei-Upload, der in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen implementiert wurde, soll es Studenten ermöglichen Abgaben vollständig über die Studenten-Schnittstelle (FN2SSS) abwickeln zu können. Eine erste Iteration wurde im Februar 2019 abgeschlossen und ermöglicht den eigentlichen Upload von Dokumenten, sowie deren rudimentäre Verwaltung durch FN2SSS und das PA-Modul. Der Datei-Upload, der in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen implementiert wurde, soll es Studenten ermöglichen Abgaben vollständig über die Studenten-Schnittstelle (FN2SSS) abwickeln zu können. Eine erste Iteration wurde im Februar 2019 abgeschlossen und ermöglicht den eigentlichen Upload von Dokumenten, sowie deren rudimentäre Verwaltung durch FN2SSS und das PA-Modul.
  
-In weiteren Iterationen soll die Benutzung für Studenten und durch das PA verfeinert werdensowie das FN2LM um die Möglichkeit für Lehrende erweitert werden, hochgeladene Dokumente zu begutachten.+Gesteuert wird der Datei-Upload letztlich durch das Feld ''hochladen'' in der Tabelle ''teilprf'', das im PO-Modul für jede Teilprüfung gesetzt werden kann.
  
 =====Nötige Version, Felder und Einträge===== =====Nötige Version, Felder und Einträge=====
Zeile 23: Zeile 23:
     <!-- Datei-Upload -->     <!-- Datei-Upload -->
     <Parameter description="Valide MIME-Typen fuer den FileUpload in der SSS, mit Doppelpunkt trennen" name="FN2SSS.UPLOAD_MIME" value="application/pdf"/>     <Parameter description="Valide MIME-Typen fuer den FileUpload in der SSS, mit Doppelpunkt trennen" name="FN2SSS.UPLOAD_MIME" value="application/pdf"/>
 +    <Parameter description="Suffix fuer den Pfad von FileUploads in der SSS" name="FN2SSS.UPLOAD_SUFFIX" value="SSS/"/>
     <!-- Datei-Upload -->      <!-- Datei-Upload --> 
  
 ergänzt werden. ergänzt werden.
- 
 ====FN2SSS/WEB-INF/web.xml==== ====FN2SSS/WEB-INF/web.xml====
  
Zeile 32: Zeile 32:
  
  <init-param>  <init-param>
- <description>Maximalgröße für POST-Requests über die SSS</description>+ <description>Maximalgröße für POST-Requests über die SSS in byte</description>
  <param-name>REQUEST_SIZE_LIMIT</param-name>  <param-name>REQUEST_SIZE_LIMIT</param-name>
  <param-value>51200</param-value>  <param-value>51200</param-value>
  </init-param>  </init-param>
  <init-param>  <init-param>
- <description>Maximalgröße für einzelne, hochgeladene Dateien</description>+ <description>Maximalgröße für einzelne, hochgeladene Dateien in byte</description>
  <param-name>UPLOAD_MAX_FILE_SIZE</param-name>  <param-name>UPLOAD_MAX_FILE_SIZE</param-name>
  <param-value>104857600</param-value>  <param-value>104857600</param-value>
- </init-param> 
- <init-param> 
- <description>Suffix fuer den Pfad von FileUploads in der SSS</description> 
- <param-name>UPLOAD_SUFFIX</param-name> 
- <param-value>SSS/</param-value> 
  </init-param>  </init-param>
  
Zeile 70: Zeile 65:
  
 Der Speicherort setzt sich aus Der Speicherort setzt sich aus
-  DATEIUPLOADPATH + UPLOAD_SUFFIX +  DATEIUPLOADPATH + FN2SSS.UPLOAD_SUFFIX 
-zusammen, was mit den obrigen Beispielen zu dem Verzeichnis ${catalina.base}/temp/uploads/SSS/ führt. In den Parametern werden also Strings erwartet, die letztlich auf ein Verzeichnis deuten.+zusammen. Zum Beispiel würde sich mit DATEIUPLOADPATH=''"${catalina.base}/temp/uploads/"'' und FN2SSS.UPLOAD_SUFFIX=''"SSS/"'' der Pfad ''${catalina.base}/temp/uploads/SSS/'' ergeben. In den Parametern werden also Strings erwartet, die letztlich auf ein Verzeichnis deuten (bitte auf die '/' achten).
  
 Beachtet werden muss, dass Beachtet werden muss, dass
   * das Verzeichnis vorhanden ist (es wird nicht erstellt)   * das Verzeichnis vorhanden ist (es wird nicht erstellt)
   * der Nutzer, unter dem der Tomcat-Server läuft, dort Schreibrechte hat   * der Nutzer, unter dem der Tomcat-Server läuft, dort Schreibrechte hat
- 
-Der UPLOAD_SUFFIX kann theoretisch für jedes Web-Modul in der jeweiligen web.xml festgelegt werden. Damit lässt sich, falls benötigt, mit geringem Aufand für jedes Modul ein eigener Upload-Ordner definieren. 
  
 ====MIME-Typ==== ====MIME-Typ====
Zeile 107: Zeile 100:
 Das Intervall hat einen Default-Wert von einer Stunde (wenn der Parameter nicht vorhanden ist) und einen Minimal-Wert von einer halben Stunde. Das Intervall hat einen Default-Wert von einer Stunde (wenn der Parameter nicht vorhanden ist) und einen Minimal-Wert von einer halben Stunde.
  
 +=====Download der Dateien in FN2LM=====
 +
 +Die jeweils zugehörigen Prüfer können hochgeladene Dateien über den Menüpunkt "Arbeiten herunterladen" in FN2LM zur Korrektur herunterladen. Dazu muss im Init-Parameter "NAV_CONFIG" in der web.xml von FN2LM der Eintrag "abschlussarbeiten" aus dem Value entfernt werden.
  
 ======Klausur-Upload====== ======Klausur-Upload======
fn2/datei-upload.1573633013.txt.gz · Zuletzt geändert: 2019/11/13 09:16 von christoph