Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


pe:start

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
pe:start [2020/05/19 17:20]
sschmitz [Typen von Wiedervorlagen]
pe:start [2021/05/03 14:14] (aktuell)
sschmitz [Reiter WV-Typen]
Zeile 32: Zeile 32:
   - die markierten Einträge in den jeweiligen Modulen öffnen.   - die markierten Einträge in den jeweiligen Modulen öffnen.
   - eine neue Notiz hinzufügen.   - eine neue Notiz hinzufügen.
-  - Wiedervorlagen erzeugen lassen, sofern auf dem Reiter //WV-Typen// für mindestens einen Studiengang die Berechnung aktiviert wurde.+  - Wiedervorlagen erzeugen lassen, sofern auf dem Reiter //WV-Typen// für mindestens einen Studiengang die Berechnung aktiviert wurde. Die Berechnung erfolgt ab dem in der Klappliste angegebenen Semester bis einschließlich dem aktuellen Semester
  
 Sie können einen einzelnen Eintrag außerdem im dazugehörigen Modul öffnen, indem Sie mit der linken Maustaste doppelt auf den Eintrag klicken.  Sie können einen einzelnen Eintrag außerdem im dazugehörigen Modul öffnen, indem Sie mit der linken Maustaste doppelt auf den Eintrag klicken. 
Zeile 64: Zeile 64:
   * **Versäumte Korrektur**: Eine Wiedervorlage auf eine Leistung von Studierenden, bei der das Korrekturdatum verstrichen ist, ohne dass eine Korrektur durch die Lehrenden erfolgt ist. Wiedervorlagen vom Typ //Versäumte Korrektur// können im PE-Modul oder mit Hilfe des Automatisierungstools erzeugt werden.    * **Versäumte Korrektur**: Eine Wiedervorlage auf eine Leistung von Studierenden, bei der das Korrekturdatum verstrichen ist, ohne dass eine Korrektur durch die Lehrenden erfolgt ist. Wiedervorlagen vom Typ //Versäumte Korrektur// können im PE-Modul oder mit Hilfe des Automatisierungstools erzeugt werden. 
   * **Report**: Sie können aus Reporten (Kontrolllisten) heraus Wiedervorlagen erzeugen lassen. Dies kann manuell aus dem PD-Modul heraus oder mit Hilfe des Automatisierungstools erfolgen.    * **Report**: Sie können aus Reporten (Kontrolllisten) heraus Wiedervorlagen erzeugen lassen. Dies kann manuell aus dem PD-Modul heraus oder mit Hilfe des Automatisierungstools erfolgen. 
 +  * **ENB**: Beim Entstehen eines ENB (endgültig nicht bestanden) wird eine Wiedervorlage erzeugt. Das passiert automatisch beim Auslösen des ENB.
  
 Wiedervorlagen, die sich auf ein Baum-Element des PO-, PA- oder PD-Moduls beziehen, werden im Explorer-Baum mit gelber Hintergrundfarbe gekennzeichnet ("Textmarker").  Wiedervorlagen, die sich auf ein Baum-Element des PO-, PA- oder PD-Moduls beziehen, werden im Explorer-Baum mit gelber Hintergrundfarbe gekennzeichnet ("Textmarker"). 
Zeile 107: Zeile 108:
  
 Sie können über das Automatisierungstool aus Reporten (Kontrolllisten) Wiedervorlagen erzeugen lassen.  Sie können über das Automatisierungstool aus Reporten (Kontrolllisten) Wiedervorlagen erzeugen lassen. 
 +
 +==== ENB ====
 +
 +Beim Auslösen eines ENB (endgültig nicht bestanden) können Sie sich eine Wiedervorlage erzeugen lassen, unabhängig davon, durch welches Tool und unter welchem Usernamen die Aktion ausgeführt wurde. 
  
 ==== Einstellungen ==== ==== Einstellungen ====
pe/start.1589901617.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/05/19 17:20 von sschmitz