Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


listen:setup

Setup: Liste der möglichen Einstellungen

Falls keine andere Angabe gemacht wird, für das Eintragen von „TRUE“ im Feld value_ zum Anschalten der Option.

  • PICTUREDIR: Pfadangabe für ein Verzeichnis mit Bildern der Studierenden für die Anzeige im PA-Modul
  • LOGIN_UPPERCASE: beim Login wird der Username in Großbuchstaben gewandelt
  • KONFIGURATION_AKTIV: Konfigurationsdialog
  • DIREKTDRUCK_AKTIV: wenn an: Direktdruck, sonst: Druckerauswahldialog, in C# obsolet
  • STUDENT_MANIPULIEREN: regelt, ob Studierendendaten bearbeitet werden dürfen
  • SORT_NMATRNR_AKTIV: Sortierung nach MatrNr (interner Schlüssel) statt MatrNrString (im PA angezeigte MatrNr)
  • ANZAHL_TAN: Zahl, Voreinstellung, wie viele TANs auf einer TAN-Liste generiert werden sollen
  • AUTOBUCHUNG_TAGE: für das Autobuchungstool: Anzahl Tage nach Noteneingabe, nach deren Verstreichen automatisch verbucht wird
  • AUTOBUCHUNG_MAIL: für das Autobuchungstool, „1“ für an, d.h. Mail wird bei automatischer Buchung verschickt
  • ECTS_FELDER_EDITIERBAR: Felder für ECTS-Ranking im PA-Modul, die normalerweise automatisch gefüllt werden, können manuell geändert werden
  • SEMESTERUEBERSICHT_GESPERRT: Semesterübersicht im PA-Modul wird komplett gesperrt und kann nicht mehr manuell geändert werden
  • PA_STUDENT_INSERT_GESPERRT: kein manuelles Einfügen von neuen Studierenden mehr möglich
  • bSUCHEN_TEILSTRING: Suche nach Teilen von Matrikelnummern ist im PA-Modul möglich
  • TESTDATENBANK: Angabe eines Farbwertes mit R, G und B-Anteilen, z.B. '0;255;0;'. Die Zahlenwerte müssen jeweils durch ein Semikolon getrennt sein. Führt zur Anzeige eines Farbstreifens in PA, PO und PD-Modul, um verschiedene Datenbanken besser unterscheiden zu können.
  • KATALOG_MAILING_AKTIV: Email-Push bei Katalogänderungen (KatalogVersion neu, LV Update)
  • KATALOG_MAILING_LIST: Email-Liste für Katalogänderungen-Push
  • EMAIL_AKTIV: Aktivierung des Features Buchungsmail: Verschicken von Info-Mails an die Studierenden beim Buchen von Leistungen.
  • EMAIL_SMTP_SERVER: SMTP-Server für das Verschicken von Mails
  • EMAIL_SMTP_PORT: Port-Nr für den SMTP-Server
  • EMAIL_SSL: Soll eine Verschlüsselung erfolgen?
  • EMAIL_SMTP_PORT_SSL
  • EMAIL_SMTP_PORT_TLS
  • EMAIL_AUTH_USED
  • EMAIL_STANDARD_FROM: Absendeadresse
  • EMAIL_STANDARD_FROM_NAME: Name der absendenden Person oder Organisationseinheit
  • EMAIL_USER: Benutzername des Mail-Accounts
  • EMAIL_PW: Passwort für den Mail-Account
  • DRUCK_SERVER: Druckserver
  • DRUCK_USER: Name des Druckaccounts
  • DRUCK_PASS: Passwort für den Druckaccount
  • DRUCK_VERZEICHNIS: Verzeichnis für temporäre Druckdateien
  • DRUCK_TIMEOUT: Einstellung für den TimeOut beim Drucken. Wenn nicht gesetzt ist der Default = 2 Minuten = 120000
  • NOTABTAN: Reiter für Passwort/TAN im PA-Modul ausblenden
  • PROTOKOLL_DATEFORMAT: Steuerung der Zeitangaben im Sachbearbeitungsprotokoll im PA-Modul. Kein Eintrag: Anzeigegenauigkeit = Sekunden, Eintrag „MINUTE“: Anzeigegenauigkeit = Minuten, Eintrag „DATUM: Anzeigegenauigkeit = Datum.
  • PROTOKOLL_NUTZERAUS: falls true, wird die Spalte „Nutzer“ auf dem Reiter „Protokoll SB“ im PA-Modul nicht gefüllt
  • PASSWORTAENDERUNG: Im PA-Modul kann das eigene Passwort geändert werden. Für Oracle lautet der korrekte Eintrag in der Spalte values_: 'ALTER USER #USERNAME# IDENTIFIED BY #PASSWORT#'
  • NUTZERRECHTE_INAKTIV: Verwaltung von Nutzerrechten abschalten. Dadurch sind Funktionen der Module ggf. nicht nutzbar.
  • STUDFACH_FREISCHALTEN_FN2: Im PO-Modul auf Ebene des Studiengangs die beiden Haken im Bereich „Freischalten für Studierende (in FN2)“ beim Anlegen automatisch setzen.
listen/setup.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/07 14:51 von sschmitz